Startseite  |  Blog  |  Dies & Das  |  Gästebuch  |  Impressum

Menü

Aktuelle Lektüre

 

Statistik

Bücher gesamt: 197
Rezensionen: 47
Serien & Zyklen: 52
Ungelesen [SuB]: 209
Wunschliste: unzählbar
Bibliographien: 9
« »

Lebenszeichen

Nach langer Abstinenz mal wieder ein Lebenszeichen von mir. Wie immer sind großartige Pläne und Vorsätze gefasst, aber an der Umsetzung scheitert es meistens. Besonders, wenn einem das Leben dazwischen funkt.

Das erste Vierteljahr habe ich mit einem Projekt für die Arbeit förmlich vergeudet. Soviel Zeit, Elan und Nerven investiert, nur um immer wieder auf Hindernisse zu stoßen. Und dann springt auch noch der Student ab, sodass dieses Projekt umgestaltet werden musste und jetzt mir und meinem Kollegen aufgebürdet wurde… Alles natürlich nicht umsonst, das Projekt ist natürlich weiterhin enorm wichtig, aber es ärgert mich einfach. Ich hätte ab und an ein bisschen weniger Zeit investieren können.

Dann gab es bisher 3 JGA´s und schon zwei Hochzeiten, die Zeit in der Vorbereitung gefressen haben. Die nächste und hoffentlich letzte für dieses Jahr ist in zwei Wochen dran. Dann kehrt hoffentlich etwas Ruhe ein. Das einzig schöne war, dass wir für eine Hochzeit nach Schottland gereist sind. Und diese Woche war einfach traumhaft!!! Das Land ist wundervoll und es war definitiv nicht mein letzter Besuch dort.

Jetzt ist es insgesamt wieder etwas ruhiger, aber dafür macht mir meine Gesundheit zu schaffen. Ich habe als Folge eines Unfalls ein kaputtes Knie und letztens ist mir mal „eben so“ die Kniescheibe raus gesprungen. Das volle Programm mit Krankenhaus, ans Bett gefesselt sein und mit Krücken durch die Gegend humpeln. Mittlerweile kann ich mit Bandage wieder einigermaßen normal laufen und arbeiten. Jedoch steht der Besuch beim Orthopäden und das MRT noch aus. So wie es ausschaut, komme ich um eine OP nicht herum. Das muss geplant werden, weil ich dann locker 8 Wochen ausfalle. Man könnte also sagen, das Übliche wieder…

Nichtsdestotrotz habe ich mir endlich wieder mal Zeit genommen und eifrig Pläne für Bücherwahn gefasst. Als erstes habe ich beschlossen, nur noch Serien am Stück zu lesen. Das Hin und Her erschwert mir, mich zu erinnern, was ich wie wo wann gelesen habe. Das erfordert natürlich ein wenig Recherche meinerseits. Ich habe bereits einige Bücher für mich notiert, die ich unbedingt demnächst lesen möchte. Jetzt heißt es noch zu überprüfen, ob es dazu eine Reihe gibt und ob diese mir in meiner Sammlung bzw. über mein Skoobe Abo zur Verfügung steht.
Des Weiteren werde ich nächste Woche jeden Abend ein Stündchen meiner Zeit opfern, um die HP auf aktuellen Status zu bringen.

Was Rezensionen betrifft, habe ich mir ein Notizbuch zugelegt, in dem ich während des Lesens Notizen machen werde, die mir beim Verfassen helfen sollen. Insgesamt werden diese in Zukunft aber kürzer und einfacher ausfallen, da mir zu mehr einfach die Zeit fehlt. Ich komme abends sehr spät nach Hause und neben Haushalt und Ehemann reicht die Zeit meistens gerade noch, um vorm Schlafen ein paar Seiten zu lesen. Außerdem sitze ich durch die Arbeit den ganzen Tag vorm PC und ich habe dann privat meistens sogar keine Lust nochmal vorm Rechner zu hocken.

Also alles in allem frisst meine Arbeit und mein Privatleben das bisschen Zeit, was ich habe und ich freue mich einfach daran, überhaupt noch zum Lesen zu kommen. Eventuell werde ich sonntags ab sofort einen Lese- und Rezinachmittag einführen, damit ich mal wirklich nur Zeit für mich und mein Hobby aufbringe. Ich hoffe, diese Regelung hilft mir, das ganze nicht immer so schleifen zu lassen. Zwischenzeitlich hatte ich überlegt, das Rezensieren und damit verbunden die Seite aufzugeben, aber das bringe ich nicht übers Herz. Immerhin ist das meine Möglichkeit zu entspannen, mein Ruhepol.

Soviel also erst einmal von mir. Ich setze jetzt meine Recherchen fort, damit ich morgen gleich mit einer neuen Reihe und den guten Vorsätzen starten kann.

Bis demnächst, Nadine


Der Beitrag wurde am Sonntag, den 3. Juni 2012 um 16:42 Uhr veröffentlicht und wurde unter Allgemein abgelegt.

 


Einen Kommentar schreiben